Left
  • Foto: Kiran West
Right

Freitag 27.11.2020, 15.00 - 17.30 Uhr | Großes Haus

print Geschlossene Vorstellung

Ballett von John Neumeier

Der Nussknacker
schule.png


(ab 8 Jahren)

Besondere Vorstellung für sozial benachteiligte Kinder

An ihrem 12. Geburtstag wird Marie in die Welt des Tanzes entführt und staunt über die Verwandlungskünste im Theater. Ballettmeister Drosselmeier nimmt sie mit ins Hoftheater, wo Marie auf neuen Spitzenschuhen mit dem Kadetten Günther tanzt, der ihr den schönen Nussknacker geschenkt hat, und Figuren bekannter Ballette begegnet. John Neumeiers Choreografie zur Musik von Peter Tschaikowsky erzählt vom Abschied der Kindheit, von jenem Übergang, wenn man aufhört, Kind zu sein, und noch nicht erwachsen ist.

Besondere Vorstellung für sozial benachteiligte Kinder
Inspiriert durch eine Kinder-Vorstellung während des vergangenen Gastspiels in Hongkong, lädt John Neumeier Kinder, denen es aus sozialen, familiären oder finanziellen Gründen verwehrt bleibt, Kultur zu erleben, zu einer exklusiven Vorstellung von "Der Nussknacker" ein.

Interessierte Organisationen, die sich der Unterstützung sozial benachteiligter Kinder widmen, wenden sich an:
kindervorstellung@hamburgballett.de

Unterstützt durch die Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper

[MEHR]
l. BILD - Maries Geburtstag

Marie wird zwölf Jahre alt, ist also in einem Alter, in dem Mädchen aufhören, mit Puppen zu spielen. Ihr Bruder Fritz, ein Kadett, hat seine Regimentskameraden eingeladen, ihre Schwester Louise, Ballerina am Hoftheater, den Ballettmeister Drosselmeier. Der Kadett Günther, ein Freund von Fritz und Wortführer seiner Kameraden, schenkt Marie im Namen des Regiments einen Nussknacker, Ballettmeister Drosselmeier macht ihr ein Paar Spitzenschuhe zum Präsent. Drosselmeier fasziniert Marie, in Günther verliebt sie sich.

2. BILD - Maries Traum - Die Probe

Als die Gäste gegangen sind, kommt Marie mit dem Nussknacker im Arm noch einmal ins Zimmer und zieht heimlich die Spitzenschuhe an. Sie erschrickt vor der Erscheinung Drosselmeiers, der sie im Traum in die geheimnisvolle Welt des Theaters führt. Marie ist von dieser Umgebung bezaubert. Die Begegnung mit Günther kehrt im Traum wieder: Sie trifft ihn als Solist des Hofballetts und tanzt mit ihm zum erstenmal auf Spitze. Sie nimmt an einer großen Probe teil.

3. BILD - Maries Traum - Die Vorstellung

Drosselmeier führt Marie vor, wie eine Aufführung entsteht: Die leere Bühne verwandelt sich in eine Szenerie, in der sich alles auf die Vorstellung vorbereitet. Drosselmeier führt verschiedene Divertissements vor und tanzt zuweilen selber mit. Auch ihr Bruder Fritz erscheint Marie als Tänzer. Im Grand Pas de deux tanzt Louise mit Günther. Nach einem turbulenten Finale verschwindet die Theaterwelt - Marie wird aufgeweckt. Wehmütig nimmt sie Abschied von ihrem Traum.

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg

Geschlossene Vorstellung

Unsere Empfehlungen

Illusionen - wie Schwanensee

Mittwoch 13. Mai. 2020
19.30 Uhr

Mehr

Ein Sommernachtstraum

Samstag 20. Jun. 2020
19.30 Uhr

Mehr

Dornröschen

Sonntag 13. Jun. 2021
18.00 Uhr

Mehr
top
powered by webEdition CMS